Auch Sport Auto hat ihn getestet… Hier der neuste Bericht

TJ-BMW-1er-Coup-V10-SMG-Frontansicht-Frontscheinwerfer-fotoshowImage-7e78196-743006

 

 

 Die neuesten Presseartikel über unserem 1er M Coupe finden Sie auf unseren Untertitelseiten siehe oben

big_27568278_0_250-333big_27568287_0_250-333

Pressemitteilung zum herunterladen.

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

anbei finden Sie die aktuelle Pressemitteilung zum BMW 1er M mit V10 von TJ Fahrzeugdesign. Bildmaterial können Sie unter folgender Adresse herunterladen:

Die Bilder dürfen mit Verweis auf

http://www.TJ-Fahrzeug-Design.com

verwendet werden. Bitte senden Sie uns ein Belegexemplar oder eine URL im Fall einer Veröffentlichung – Danke!

 

Pressemitteilung November 2012

Auf dem Weg zum Maximum:

TJ Fahrzeugdesign verbaut V10-Triebwerk im BMW 1er

 

 

6331 Exemplare des BMW 1er M Coupé haben das BMW-Werk Leipzig seit Anfang 2011 verlassen, aber so mancher Interessent hat die Chance zum Bestellen des Kommpaktsportlers verpasst. Zum Glück gibt es auch für solche Fälle eine Lösung:

TJ Fahrzeugdesign aus Kelkheim im Taunus macht aus jedem gewöhnlichen 1er Coupé mit Hilfe bester Zutaten ein Fahrzeug, das sich hinter dem Vorbild aus Garching nicht verstecken muss.

Herzstück des Umbaus ist das famose V10-Hochdrehzahltriebwerk, das seine sportlichen Talente bis 2010 an Bord von BMW M5 und BMW M6 unter Beweis gestellthat. Im deutlich leichteren Umfeld eines BMW 1er Coupés kommt der V10 noch besser zur Geltung und hat im wahrsten Sinne des Wortes leichtes Spiel mit den 1.630 Kilogramm des Kompaktsportlers.

Mit einem modifizierten Kennfeld setzt TJFahrzeugdesign dem mehrfach als Engine of the Year ausgezeichneten Sportmotor das Sahnehäubchen auf:

Die Höchstdrehzahl wird auf 8.600 Umdrehungen gesteigert, was gemeinsam mit einer Carbon-Airbox für noch beeindruckenderen Sound sorgt und zu einer Leistungssteigerung auf 550 PS führt.

Um die Kraft des V10 an die Hinterachse zu bringen, verbaut TJ Fahrzeugdesign eine gekürzte Kardanwelle vom Organspender BMW M5. Auch das SMG-Getriebe, die Benzinpumpe, die Ölwanne und viele weitere Anbauteile hat die Crew rund um Tim Prochnow im 1er untergebracht, um die Haltbarkeit des Pakets sicherzustellen.

Vom BMW 1er M Coupé stammen unter anderem der vordere Achsträger und die Bremsanlage an der Hinterachse, an der Vorderachse kommt mit Blick auf Leistung und Gewicht eine modifizierte Bremsanlage aus dem 560 PS starken BMW M5 zum Einsatz.

Auch beim BMW M3 hat sich der Tuner aus dem Taunus bedient und setzt eine angepasste Edelstahlabgasanlage sowie das Lenkrad samt Schaltwippen in den 1er ein.

Für ein spürbar dynamischeres Fahrverhalten sorgt das bewährte Clubsport-Fahrwerk von KW, das mit 20 Zoll großen BMW-Felgen M Doppelspeiche 303 kombiniert wird.

Für die Übertragung der Kräfte auf den Asphalt zeichnen Reifen vom Typ ContiSportContact 5 P mit 245 und 295 Millimeter Breite verantwortlich.

Lohn der Mühe sind Sprintwerte, die das Basis-Modell von BMW merklich verblassen lassen: Von 0 auf 100 geht es in 4,2 Sekunden, aber voll ausspielen kann der V10 sein Potenzial erst bei höheren Geschwindigkeiten.

Je nach gewünschter Übersetzung fällt die 200er-Marke nach etwas weniger oder kaum mehr als 12 Sekunden. Und auch danach geht es vehement weiter, bis der Drehzahlbegrenzer der Beschleunigung ein jähes Ende setzt – in Abhängigkeit von der gewählten Übersetzung sind laut Tacho mehr als 340 km/h möglich.

Wer ein BMW 1er Coupé, die benötigten Zutaten und 19.999 Euro für rund 350 Stunden Umbau-Arbeit zu TJ Fahrzeugdesign nach Kelkheim bringt, darf sich etwas später ebenfalls an einem der exklusivsten Kompaktsportler der Welt erfreuen.

Der Komplettpreis für ein fertig umgebautes Fahrzeug liegt bei circa 108.000 Euro.

 

Aktuelles Bildmaterial zum BMW 1er M Coupé V10 5.0 SMG von TJ Fahrzeugdesign finden Sie unter http://tinyurl.com/d3pjmm5

Die Bilder dürfen mit Verweis auf http://www.TJ-Fahrzeug-Design.com kostenfrei verwendet werden.

Bitte senden Sie uns ein Belegexemplar oder eine URL im Fall einer Veröffentlichung – Danke!